Über Technohull 

High End Technology

Unser Herzstück

Das Herz eines Technohull liegt direkt auf dem Wasser: der Rumpf. Mit ihm steht und fällt die Qualität des Fahrverhaltens. Und wir mögen es schnell, direkt und präzise, wie bei einem Speedboot.

Das Knifflige hierbei sind die Stufen im Rumpf, die für das das Erreichen höherer Geschwindigkeiten unabdingbar sind. Sie müssen so konzipiert sein, dass auch bei niedrigen Geschwindigkeiten keine Ansaugwirkung entsteht. Wie also erreicht man die beste Performance bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten, bei ruhigem und rauem Wasser?

Die Antwort darauf konnte für uns nur Adam Younger geben. Der renommierte Speedboot-Designer aus Großbritannien stand uns mit seinem Know-How zur Seite. Als Vorbild für die Technohull RIBs diente schließlich tatsächlich ein Patent aus dem Speedboot-Genre. 

Die lange Suche und sorgfältige Entwicklung machten sich mehr als bezahlt. Der tiefe v-förmige Kiel schneidet durch die Wellen, während die belüfteten Stufen das Boot vom Wasser drücken. Und wir sind sehr stolz, sagen zu können:

Jedes Technohull ist ein echtes Powerboot!

 

Technohull-Speedboot

 

Ohne Kompromisse

Unser Standard heißt High-End. Alles andere hätte, so finden wir, auch wenig Sinn. Beste Materialien und Farben, ein ausgezeichneter Gelcoat sowie erstklassige multiaxiale Gewebe und hochwertige Harze sind bei uns Pflicht. High-Tech-Materialien wie Airex oder Kevlar garantieren die Langlebigkeit und absolute Widerstandsfähigkeit der Boote. Für den Schlauch wird darüber hinaus ausschließlich das äußerst witterungsbeständige ORCA Hypalon mit 1670 dtex verwendet. 

Unser Produktionsprozess ist das Ergebnis einer langen Optimierung. Um die besten Resultate zu erreichen, verwenden wir CNC-Prototypen, Vacuuminfusion, keramisch beschichtete Formen, Epoxidharze, Schaumkerne und Carbonfasern.

Zusammen mit dem richtigen Know How hat das Boote hervorgebracht, die zu den besten in Europa zählen.

Ein neues High Performance RIB wird geboren